Beereneis-Hörnchen mit Puffreis und Vanillesauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Beereneis-Hörnchen mit Puffreis und VanillesauceDurchschnittliche Bewertung: 3.91522

Beereneis-Hörnchen mit Puffreis und Vanillesauce

Beereneis-Hörnchen mit Puffreis und Vanillesauce
50 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen (2 Erwachsene + 2 Kinder)
100 g Zucker
Saft von 1 Zitronen
300 g TK - Beeren - Mischung (z. B. Heidelbeeren, Brombeeren und Himbeeren)
100 g Vollmilchschokolade
1 EL Kokosfett
Jett kaufen100 g bunter Puffreis
8 - 10 kleine Eiswaffeltüten (Fertigprodukt)
200 ml Vanillesauce (Fertigprodukt)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Zucker mit 150 ml Wasser und dem Zitronensaft in einen kleinen Topf geben und bei starker Hitze erhitzen, bis die Mischung kocht. Auf mittlere Hitze herunterschalten und 5 Minuten köcheln lassen. Den Zuckersirup vom Herd nehmen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen, dann zugedeckt im Kühlschrank durchkühlen lassen.

2

Den kalten Sirup mit den gefrorenen Beeren in die Küchenmaschine geben und fein pürieren. Das Eis zugedeckt im Tiefkühlfach 30 Minuten gefrieren lassen.

3

Die Schokolade in Stücke brechen und mit dem Kokosfett in eine kleine Metallschüssel geben. Beides über dem heißen Wasserbad schmelzen, gut verrühren und etwas abkühlen lassen. Den Puffreis in einem Schälchen bereitstellen.

4

Die Eiswaffeln zuerst mit etwas Vanillesauce füllen, dann jeweils 1 Kugel Beereneis daraufgeben. Die Kugel zur Hälfte in die Schokolade tauchen und dann in den Puffreis (oder nach Belieben in Haselnusskrokant und bunte Zuckerperlen) drücken und sofort servieren. Nach Belieben mit frischen gemischten Beeren garnieren.