Beerenkuchen mit Gewürz-Kaffee-Sahne Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Beerenkuchen mit Gewürz-Kaffee-SahneDurchschnittliche Bewertung: 41522

Beerenkuchen mit Gewürz-Kaffee-Sahne

Beerenkuchen mit Gewürz-Kaffee-Sahne
40 min.
Zubereitung
13 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück Springform, 24 cm Durchmesser
Für die Kaffeesahne
25 g Kaffeebohne
250 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
Jetzt hier kaufen!2 Gewürznelken
1 Zimtstange
Kardamomkapseln online bestellen1 Kardamomkapsel
Für den Mürbteig
200 g Mehl
75 g Zucker
½ Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Ei
140 g Butter
Mehl für die Arbeitsfläche
Butter für die Form
Für die Grütze
200 g Süßkirsche entsteint
100 g rote Stachelbeere
200 g Johannisbeeren rot und schwarz
100 g Erdbeeren
450 ml Rotwein
100 g Zucker
1 Zimtstange
50 ml Cassis
3 EL Orangensaft
Jetzt kaufen!1 TL Speisestärke
Außerdem
Jetzt kaufen!2 EL Puderzucker
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestauben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Kaffeesahne die Sahne mit den Kaffeebohnen und den Gewürzen in einem Topf zum Kochen bringen. _Vom Herd ziehen und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Das Mehl mit dem Zucker, dem Vanillezucker und dem Salz mischen, auf eine Arbeitsfläche häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken, das Ei hineinschlagen und die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen. Mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verarbeiten und zu einer Kugel formen. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

2

Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen und die gefettete Springform damit auskleiden. Dabei einen Rand hochziehen. Im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten backen. Zwischenzeitlich die Beeren waschen, verlesen, putzen und gegebenenfalls klein schneiden. Den Rotwein mit dem Zucker, der Zimtstange und dem Likör in einem Topf zum Kochen bringen und mit der im Orangensaft angerührten Speisestärke abbinden. Die Beeren unterrühren, kurz ziehen lassen, die Zimtstange entfernen und die Grütze vom Herd ziehen.

3

Den Boden aus den Ofen nehmen, auskühlen lassen, die Grütze darauf verteilen und abkühlen lassen. Die Sahne durch ein feines Sieb passieren und mit dem Puderzucker steif schlagen. Den Kuchen aus der Form lösen, auf eine Kuchenplatte anrichten und mit Puderzucker bestaubt servieren. Die Sahne dazu reichen.