Beerenquark Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
BeerenquarkDurchschnittliche Bewertung: 3.81518

Beerenquark

mit Mohn und Orangen

Beerenquark
270
kcal
Brennwert
15 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
400 g gemischte Beeren (z.B. Erdbeeren, Heidelbeeren, Himbeeren)
2 große Orangen
3 EL Pinienkerne
1 EL Mohn
200 g Speisequark (Magerstufe)
200 g Cremequark (0,2 % Fett)
4 EL saure Sahne
2 TL Honig oder Ahornsirup
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Beeren verlesen bzw. waschen, putzen und abtropfen lassen, Erdbeeren vierteln.

2

Eine Orange mit einem scharfen Messer so großzügig schälen, dass auch die weiße Haut mit entfernt wird. Die Fruchtfilets zuerst aus den Trennhäuten, dann in Stücke schneiden, dabei den Saft auffangen. Die zweite Orange quer halbieren und den Saft auspressen.

3

Die Pinienkerne und die Mohnsamen nacheinander in einer beschichteten Pfanne ohne Fett anrösten, dann herausnehmen und auf Tellern abkühlen lassen.

4

Den Orangensaft mit den beiden Quarksorten, der sauren Sahne und dem Honig oder dem Ahornsirup verrühren . Die gerösteten Pinienkerne und die Mohnsamen unterrühren. Zuletzt zwei Drittel der Beeren und die Orangenstücke untermischen. Den Beerenquark auf Schälchen verteilen und mit den restlichen Beeren garnieren.

Zusätzlicher Tipp

Außerhalb der Saison kann man auch tiefgekühlte Beeren verwenden, die es sogar schon als Fertig-Beerenmischung gibt. Wer möchte, kann die Mohnsamen vor dem Anrösten in der Pfanne in einem Mörser noch leicht zerreiben - das Mohnaroma verstärkt sich dadurch.