Beizrindfleisch mit Sahnesauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Beizrindfleisch mit SahnesauceDurchschnittliche Bewertung: 4158

Beizrindfleisch mit Sahnesauce

Rezept: Beizrindfleisch mit Sahnesauce
375
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
3 d. 2 h. 40 min.
Fertig
für Profis
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
600 g Rindfleisch (Schulter)
Beize
750 ml Wasser
250 ml Weinessig
1 Bund Suppengrün
1 Zwiebel mit 2 Gewürznelken und 1 Lorbeerblatt gespickt
½ TL schwarze Pfefferkörner
3 Gewürzkörner (Piment)
4 Wacholderbeeren
Jodsalz zum Kochen
Sauce
30 g Butterschmalz
2 TL Zucker
40 g Mehl
½ l mit Wasser verdünnter Sud
2 EL Rotwein
2 EL Sahne oder Crème fraîche
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Fleisch in eine Schale legen. Die Beizzutaten mischen, über das Fleisch gießen und 3 Tage zugedeckt kalt stellen. Täglich wenden.

2

Das Fleisch herausnehmen. Die Beize in einem Suppentopf zum Kochen bringen, salzen, das Fleisch wieder einlegen, ankochen, abschäumen und zugedeckt etwa 1 1/2 Stunden leise siedend garen, bis es weich ist. Das Fleisch warm stellen, den Sud durchseihen.

3

Für die Sauce aus Butterschmalz, Zucker und Mehl eine dunkle Einbrenne anrühren, mit dem verdünnten Sud langsam aufgießen, den Rotwein zugeben. Unter häufigem Umrühren 20-30 Minuten kochen. Die Sauce durchseihen, mit Sahne oder Crème fraîche abziehen. Das Fleisch in Scheiben schneiden und in der Sauce anrichten.

Zusätzlicher Tipp

Beilagen: Halbseidene Kartoffelklöße, Salzkartoffeln, Kartoffelpüree, Rotkohl, Sauerkraut.