Belgischer Eintopf mit Hähnchen (Waterzooi) Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Belgischer Eintopf mit Hähnchen (Waterzooi)Durchschnittliche Bewertung: 4.31522

Belgischer Eintopf mit Hähnchen (Waterzooi)

Rezept: Belgischer Eintopf mit Hähnchen (Waterzooi)
30 min.
Zubereitung
1 Std. 45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 große Hähnchenschenkel etwa 1 kg (z. B. Poulardenschenkel)
4 Zweige Thymian
1 Lorbeerblatt
1 Stängel Petersilie
1 TL Pfefferkörner
1 TL Pimentkörner
1 Gemüsezwiebel
2 EL Butter
1 EL Mehl
100 ml Schlagsahne
Salz
Pfeffer aus der Mühle
100 g Erbsen TK
100 g Räucherspeck in Scheiben
150 g kleine Champignons
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Schenkel abbrausen und trocken tupfen. Mit Wasser bedecken und aufkochen lassen. Den entstandenen Schaum abschöpfen. Etwa 45 Minuten leise gar köcheln lassen. Thymian, Lorbeerblatt, Petersilie, Pfeffer- und Pimentkörner während der letzten ca. 15 Minuten mit in die Brühe geben. Die Schenkel anschließend aus dem Topf nehmen, etwas abkühlen lassen und die Haut abziehen.
2
Die Brühe durch ein Sieb gießen und auf etwa 500 ml einköcheln lassen. Nach Bedarf entfetten.
3
Die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. In 1 EL heißer Butter glasig anschwitzen. Das Mehl einrühren, aufschäumen lassen und unter Rühren die Brühe angießen. Die Sahne zufügen und etwa 5 Minuten leicht sämig einköcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Erbsen dazu geben und das Hähnchen in die Sauce legen. Einige Minuten heiß werden lassen.
4
Den Speck in Streifen schneiden. Die Champignons putzen und je nach Größe halbieren oder in Scheiben schneiden. Zusammen mit dem Speck 2-3 Minuten in der restlichen Butter goldbraun braten.
5
Das Hähnchen mit der Sauce auf Tellern anrichten, darüber die Speck-Champignons verteilen und servieren.