Berliner Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
BerlinerDurchschnittliche Bewertung: 3.71518

Berliner

süßes Hefeteiggebäck

Berliner
5965
kcal
Brennwert
1 Std. 30 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g Weizenmehl
1 Packung Trockenhefe
30 g Zucker
1 Packung Vanillin-Zucker
3 Tropfen Bittermandel Backöl
1 gestr. TL Salz
2 Eier
1 Eigelb
125 ml lauwarme Milch
100 g zerlassene, abgekühlte Butter
1 Eiweiß
gelbe oder rote Konfitüre
Zucker
1 kg Ausbackfett
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl in eine Rührschüssel sieben und mit der Hefe sorgfältig vermischen. Alle übrigen Zutaten hinzufügen und mit den Knethaken des Handrührgerätes zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe in etwa 5 Minuten zu einem Teig verarbeiten.

2

Den Teig so lange an einem warmen Ort stehenlassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat, ihn dann auf höchster Stufe nochmals gut durchkneten.

3

Den Teig etwa 1/2 cm dick ausrollen, mit einer runden Form (Durchmesser etwa 7 cm) ausstechen.

4

Die Hälfte der Teigplatten am Rand dünn mit Eiweiß bestreichen In die Mitte jeweils etwas Konfitüre geben. Die übrigen Teigplatten darauf legen. Die Teigränder gut andrücken.

5

Die Teigstücke nochmals an einem warmen Ort so lange gehen lassen, bis sie sich sichtbar vergrößert haben.

6

Die Bällchen schwimmend in siedendem Ausbackfett auf beiden Seiten backen, mit einem Schaumlöffel herausnehmen, auf einem Kuchenrost abntropfen lassen und in Zucker wälzen.

Schlagwörter