Berliner Ballen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Berliner BallenDurchschnittliche Bewertung: 4.21525

Berliner Ballen

Rezept: Berliner Ballen
1 Std. 15 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech
1 Packung Dr. Oetker Backmischung
150 ml lauwarmes Wasser
1 Eigelb
1 Eiweiß
Marmelade
Jetzt kaufen!Puderzucker
Zum Backen:
Speiseöl (oder Schweineschmalz/Kokosfett)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Teig nach der Vorschrift auf der Packung zubereiten - das Eigelb nach 1 Minute Knetzeit hinzufügen -, an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen lassen, ihn dann gut durchkneten und etwa 0,5 cm dick ausrollen

2

Auf der einen Teighälfte mit einem Metallring (Durchmesser etwa 7 cm) Kreise leicht andeuten, den Rand dieser Kreise dünn mit Eiweiß bestreichen, in die Mitte etwas Marmelade (Pflaumenmus) legen und die leere Teighälfte darüber klappen.

3

Den Teig ausstechen und die Teigränder gut zusammendrücken. Die Bällchen auf ein gut bemehltes Teigbrett legen und nochmals 20 Minuten gehen lassen.

4

Die Bällchen schwimmend in siedendem Ausbackfett auf beiden Seiten hellbraun backen, mit einem Schaumlöffel herausnehmen, auf einen Kuchenrost zum Abtropfen legen und in Zucker wälzen oder mit Puderzucker bestäuben.