Berliner Kartoffelsuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Berliner KartoffelsuppeDurchschnittliche Bewertung: 3.81525

Berliner Kartoffelsuppe

Rezept: Berliner Kartoffelsuppe
20 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
einige Speckschwarte
1 Schinkenknochen
750 g Kartoffeln
1 mittelgroße Mohrrübe
1 kleine Petersilienwurzel
1 sehr kleines Lorbeerblatt
Salz
Pfeffer
Muskat
viel gehackte Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Diese einfache Kartoffelsuppe soll die Lieblingssuppe des letzten deutschen Kaisers gewesen sein.

Der Schinkenknochen (es darf ein großer sein!) wird zerhackt und mit der Speckschwarte in Wasser auf kleine Hitze gegeben.

2

Beim Aufkochen bitte abschäumen, die feingeschnittenen Suppengemüse und würflig geschnittenen Kartoffeln hineingeben, auch das Lorbeerblatt, und die Suppe auf kleiner Hitze garen. Sie braucht etwa 30 Minuten.

3

Fischen Sie das Lorbeerblatt heraus, ehe Sie die Suppe durch ein Sieb rühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und mit viel Petersilie bestreuen.

4

Die Berliner Kartoffelsuppe verliert keineswegs an Lokalkolorit, wenn Sie die Suppengemüse um Porree bereichern, alle Suppengemüse feingeschnitten zuerst in Fett anschmurzeln und dann die Kartoffeln und alles andere beifügen.

5

Der Berliner isst die Suppe auch nicht durchgerührt (dann besser den Knochen nicht zerhacken), mit Würstchen, auch mit braungebratenem Speck und Zwiebeln; auch mit Schweinebauch gekocht.

Zusätzlicher Tipp

Mit Brot oder Baguette servieren und eine kleinen Salat dazu reichen.