Besoffener Kapuziner Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Besoffener KapuzinerDurchschnittliche Bewertung: 41529

Besoffener Kapuziner

mit Chaudeau

Rezept: Besoffener Kapuziner
15 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 7 Portionen
Für den Kapuziner
4 Eier
100 g Kristallzucker
1 EL Vanillezucker
Schale von 0,5 Zitronen (abgerieben)
Salz
Jetzt hier kaufen!gute Prise Zimt
60 g glattes Mehl
Haselnüsse hier kaufen.50 g geröstete, geriebene Haselnüsse
Butter für die Formen
evtl. Mehl für die Formen
Für die Tränke
250 ml trockener Weißwein (z. B. Riesling, Weißburgunder)
Hier kaufen!100 ml brauner Rum
100 ml naturtrüber Apfelsaft
70 ml Wasser
80 g Zucker
Für das Chateau
250 ml trockener Weißwein (siehe oben)
3 Eigelbe (Dotter)
1 Ei
80 g Staubzucker
evtl. Haselnusskrokant
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Kapuziner Eier mit Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale, Salz und Zimt mit einem Schneebesen über Dampf aufschlagen. Kalt schlagen. 

2

Mehl mit Nüssen mischen und vorsichtig unterziehen. In gebutterte und gegebenenfalls bemehlte Portionsformen (Metall und Porzellan beides, Silikon nur Butter) zwei Drittel hoch einfüllen. 

3

Im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad ca. 15-20 Minuten backen. Herausnehmen und sofort aus den Formen auf ein Gitter stürzen. 

4

Für die Tränke alle Zutaten einmal gut aufkochen. Kapuziner in eine tiefe Schale stellen. Tränke mehrfach darüber löffeln, bis der Kapuziner vollständig durchtränkt ist. 

5

Für das Chaudeau alle Zutaten vermischen und mit einem Schneebesen über Dampf dickcremig aufschlagen. Kapuziner anrichten, mit Chaudeau übergießen, evtl. mit Krokant bestreuen. 

Zusätzlicher Tipp

Kapuziner kann auch in einer Kasten- oder Rehrückenform gebacken (Backzeit evtl. anpassen) und danach portioniert werden. Kapuziner kann auch am Vortag gebacken werden. Erst vor dem Servieren mit der warmen Tränke tränken.