Betenbartsch Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
BetenbartschDurchschnittliche Bewertung: 31514

Betenbartsch

Betenbartsch
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 1 Portion
1 Bund Suppengemüse
1 Zwiebel
1 kg rote Beeren
1 l Wasser
500 g Suppen - Rindfleisch
1 Rinderknochen
Salz
2 Würfel Fleischbrühe
1 gehäufter TL zerriebener Majoran
2 gestr. EL Mehl
250 ml saure Sahne
3-4 EL Zitronensaft oder Weinessig
1 Prise Zucker
3-4 Gewürzkörner
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Suppengemüse waschen, putzen und klein schneiden und die Zwiebel schälen. Die roten Beten mit einer Bürste gründlich putzen und waschen, in 1/2 l Wasser weich kochen; dann schälen und reiben.

2

Das Rindfleisch und den Knochen in 1 I kaltem Wasser aufsetzen und mit dem kleingeschnittenen Suppengemüse, der ganzen Zwiebel, den Gewürzkörnern und Salz zu einer kräftigen Brühe kochen.

3

Das gare Fleisch und den Knochen herausnehmen, die Brühe durch ein Sieb gießen und die Fleischbrühwürfel darin auflösen.

4

Das Betenmus und den zerriebenen Majoran dazugeben und aufkochen, danach mit dem Mehl und der sauren Sahne binden, mit dem Zitronensaft oder Weinessig (Essig hält die Farbe besser) und dem Zucker abschmecken. Das Fleisch in kleine Würfel schneiden, diese in Suppenteller verteilen und mit heißer Suppe auffüllen.

Zusätzlicher Tipp

Wers mag, kann in der Suppe Kartoffeln mitkochen; feiner ist es, wenn Salzkartoffeln extra serviert werden und jeder sie sich selbst in die Suppe legt.