Bierdosen-Hähnchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Bierdosen-HähnchenDurchschnittliche Bewertung: 41522

Bierdosen-Hähnchen

im Mesquite-Rauch

Bierdosen-Hähnchen
1 Std. 45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Würzmischung
1 TL Knoblauchgranulat
1 TL Chilipulver (Gewürzmischung)
1 TL grobes Meersalz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Zum Grillen
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl
1 großes küchenfertiges Brathähnchen (etwa 2 kg)
1 Dose (0,33 l) Bier mit Raumtemperatur
4 Handvoll Holz-Chip (Mesquiteholz), mind. 30 Min. gewässert
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Eine Zwei-Zonen·Glut für mittlere Hitze (175-230 °C) auf dem Grill vorbereiten. Die Einweg-Aluschale neben die Holzkohle stellen und drei Viertel hoch mit Wasser füllen.

2

Für die Würzmischung in einer kleinen Schüssel die Gewürze mischen. Das Hähnchen rundherum dünn mit Öl bestreichen und mit der Würzmischung einreiben. Die Flügelspitzen auf den Rücken drehen.

3

Die Bierdose öffnen. Etwa die Hälfte des Biers in ein Glas gießen und anderweitig verwenden. Mit einem Dosenöffner zwei zusätzliche Löcher in den Dosendeckel stanzen. Die Dose auf eine stabile Unterlage stellen. Das Hähnchen mit der unteren Öffnung über die Dose stülpen.

4

Den Grillrost mit der Bürste säubern. Die Holz-Chips abtropfen lassen und auf die Glut geben. Den Grill schließen. Sobald die Chips zu rauchen beginnen, das Bierdosen-Hähnchen so auf den Grill stellen, dass die Schenkel mit der Dose eine Art Dreifuß bilden. Das Hähnchen über indirekter mittlerer Hitze bei geschlossenem Deckel 1¼ -1½ Std. grillen, bis beim Einstechen klarer Fleischsaft ausläuft und das Fleischthermometer etwa 70 °C anzeigt (dafür in den dicksten Teil eines Schenkels stecken und nicht den Knochen berühren lassen). Falls nötig, nach 45 Min. Grillzeit 6-10 glühende Holzkohle-Briketts nachlegen, damit die Hitze gleichmäßig bleibt.

5

Das Bierdosen-Hähnchen vorsichtig vom Grill nehmen (kein Bier verschütten, es ist sehr heiß!). Etwa 10 Min. ruhen lassen, dann das Hähnchen vorsichtig von der Dose nehmen und portionieren. Sofort servieren.

Zusätzlicher Tipp

Diese Garmethode erscheint Ihnen auf den ersten Blick vielleicht suspekt - doch jegliche Skepsis wird garantiert verschwinden, wenn Sie feststellen, wie zart, saftig und aromatisch das Hähnchenfleisch nach dem Garen über dem Bierdampf ist. Hinzukommt noch der aromatische Holzrauch, der dem Fleisch zusätzliche Würze verleiht. Kein Wunder, dass diese Grill-Methode in den USA einen legendären Ruf hat. Am schwierigsten ist es, die heiße Dose aus dem Hähnchen zu entfernen. Dafür das Hähnchen mit einer Grillzange gut festhalten, hochheben und mit einer zweiten Grillzange vorsichtig die Dose herausziehen.