Bierfleisch auf Salzburger Art Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Bierfleisch auf Salzburger ArtDurchschnittliche Bewertung: 3.61528

Bierfleisch auf Salzburger Art

Bierfleisch auf Salzburger Art
40 min.
Zubereitung
2 h. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Zwiebeln
8 Scheiben Frühstücksspeck
800 g Rindfleisch küchenfertig, aus der Schulter
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Mehl
350 ml dunkles Bier
200 ml Rinderfond
1 Lorbeerblatt
2 Wacholderbeeren
400 g Bandnudeln
4 Stängel Thymian
4 Stängel Petersilie
2 EL Butter
250 g gemischte Pilze
Hier kaufen!Weißweinessig nach Belieben
Zucker nach Belieben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Zwiebeln schälen und hacken. Die Speckscheiben in einem breiten Topf bei kleiner bis mittlerer Hitze knusprig braten. Herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Den Thymian und die Petersilie waschen und trocken schütteln.

2

Das Fleisch waschen, trocken tupfen, in mundgerechte Würfel schneiden, in dem Speckfett bei großer Hitze anbraten, salzen und pfeffern. Die Hitze etwas reduzieren, die Zwiebeln zufügen und mitbraten. Alles mit Mehl bestauben und unter Rühren leicht anschwitzen.

3

Das Bier und den Fond angießen und das Lorbeerblatt und die zerdrückten Wacholderbeeren zufügen. Das Fleisch zugedeckt bei kleiner Hitze 90 Minuten schmoren, bis es schön weich ist. Etwa 15 Minuten vor Garzeitende reichlich Salzwasser in einem großen Topf aufkochen. Die Bandnudeln darin al dente garen.

4

Die Thymianblättchen mit einer Gabel von den Stielen streifen, die Petersilienblättchen grob hacken. Die Pilze putzen, größere halbieren, kleine ganz lassen. Die Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Pilze darin bei mittlerer bis großer Hitze unter Rühren 4-5 Minuten braten.

5

Mit den Kräutern und den Speckscheiben zum Bierfleisch geben. Die Bandnudeln in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Das Bierfleisch mit Essig, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken und mit den Nudeln servieren.