Bierhähnchen in Sahnesauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Bierhähnchen in SahnesauceDurchschnittliche Bewertung: 41525

Bierhähnchen in Sahnesauce

Bierhähnchen in Sahnesauce
1 Std. 30 min.
Zubereitung
7 h. 30 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Hähnchen (1,5 - 1,8 kg)
1 l Bier
2 Zweige Thymian
2 Zwiebeln
150 g geräucherter Bauchspeck
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 EL Mehl
40 g Butter oder Margarine
300 ml Sahne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Hähnchen waschen, trockentupfen, mit einem Messer in acht Stücke zerteilen und in eine Schüssel geben. Mit dem Bier übergießen, die Thymianzweige dazugeben, mit Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank 6 Stunden, am besten aber über Nacht, marinieren. 

2

Die Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Die Speckschwarte vom Bauchspeck abschneiden und den Speck zunächst in dünne Scheiben, dann in feine Streifen schneiden. 

3

Die Hähnchenteile aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen und mit Küchenpapier trockentupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Fleischstücke mit Mehl bestäuben. Die Butter oder Margarine in einer breiten Kasserolle aufschäumen lassen und die Hähnchenteile darin von beiden Seiten goldgelb anbraten. Zuerst die Speckwürfel, dann die Zwiebelwürfel hinzufügen und weitere 10 Minuten braten. 

4

Mit der Biermarinade aufgießen und zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 35 Minuten schmoren. Die Hähnchenteile zwischendurch wenden. Anschließend die Sahne zugießen und weitere 15 Minuten köcheIn lassen. 

5

Das Fleisch mit der Sauce auf Tellern anrichten und servieren. 

Zusätzlicher Tipp

Zum Tunken für die Sauce Micken oder frisches Weißbrot reichen.