Birnenbrot Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
BirnenbrotDurchschnittliche Bewertung: 3.81530

Birnenbrot

Birnenbrot
20 min.
Zubereitung
3 h. 20 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Brot
800 g getrocknete Birnen
Hier können Walnüsse gekauft werden.200 g Walnüsse
1 unbehandelte Zitrone Abrieb
Hier kaufen!4 gemahlene Nelken
Jetzt hier kaufen!1 EL Zimt
Hier kaufen!6 EL Rum
250 g Weizenmehl
20 g Hefe
175 ml Milch
50 g Zucker
50 g Butter
1 Prise Salz
2 Eigelbe
Milch zum Bestreichen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst die Birnen leicht mit Wasser bedeckt in einem Topf zum Kochen bringen und 10 Minuten garen, dann abseihen.

Dann die Birnen halbieren, Kerne rausschneiden, und mit den grob gehackten Walnüssen mischen.

Zitronenschale abreiben, mit Zimt, Nelken und Rum zu der Frucht-Nuss-Mischung geben.

2

Das Mehl in eine Schüssel sieben und in der Mitte eine Mulde hineindrücken.

Die Hefe in 50 ml lauwarmer Milch und Zucker auflösen. Die Hefemilch in die Mehlmulde gießen, etwas verrühren und zugedeckt 10 Minuten gehen lassen.

3

Die Butter zerlassen, mit Salz, den Eigelben und der restlichen lauwarmen Milch in das Mehl rühren. Den Teig gut kneten und 30 Minuten gehen lassen.

4

Ein Drittel vom Teig abnehmen und dünn ausrollen. Den Rest mit den Kletzen verkneten und auf dem ausgerollten Teig verteilen. Nun das Ganze zusammenschlagen, dass ein Laib entsteht.

5

Das Brot auf ein bemehltes Backblech legen und noch etwas gehen lassen. Im vorgeheizten Backofen bei 160 °C 2 Stunden backen. Mit etwas Milch bepinseln.

Zusätzlicher Tipp

Aus getrockneten Birnen, auch Dörrbirnen oder Kletzen genannt, wird zur Weihnachtszeit traditionell ein Früchtebrot hergestellt. Meist begann man mit dem Backen Ende November um den Andreastag. Früher süßten nur die Trockenfrüchte das Brot, erst später gab man auch Honig oder Zucker zu.