Birnenkuchen mit Schokolade Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Birnenkuchen mit SchokoladeDurchschnittliche Bewertung: 4.11522

Birnenkuchen mit Schokolade

Birnenkuchen mit Schokolade
30 min.
Zubereitung
2 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Stück
200 g Zartbitterschokolade
90 g Butter
165 g Zucker (ca.)
3 Eier
70 g Mehl
2 Birnen (vorzugsweise Williams Christ)
200 g Sahne
Hier kaufen!Lebkuchengewürz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Schokolade mit einem Messer in kleine Stücke hacken und in einer Schüssel im heißen Wasserbad schmelzen lassen. Die Butter und 150 g Zucker hinzufügen und unter Rühren darin auflösen. Achtung: Die Masse darf nicht zu heiß werden.

2

Die Eier trennen. Die Eigelbe und das Mehl vorsichtig unter die Schokoladenmasse rühren. Die Eiweiße mit 1 Prise Zucker steif schlagen und vorsichtig unter die Schokoladenmasse heben. Eine runde Auflauf- oder Kuchenform mit Backpapier auslegen.

3

Die Birnen schälen, vierteln und die Kerngehäuse entfernen. Die Birnen in dünne Spalten schneiden und gleichmäßig auf dem Backpapier verteilen. Die Schokoladenmasse daraufgeben und die Form in den kalten Backofen auf die mittlere Schiene stellen.

4

Den Backofen auf 200°C einschalten und den Birnen-Schokoladen-Kuchen 55 bis 70 Minuten backen. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und bei Zimmertemperatur etwas abkühlen lassen.

5

Die Sahne mit 1 EL Zucker und dem Lebkuchengewürz leicht cremig schlagen. Den Birnen-Schokoladen-Kuchen aus dem Ofen nehmen, nach Belieben mit Kakaopulver bestäuben und lauwarm servieren. Die Lebkuchensahne dazu reichen.

Zusätzlicher Tipp

Wer Lust auf Lebkucheneis hat, kann die Lebkuchensahne in einer Auflaufform im Tiefkühlfach 40 bis 60 Minuten anfrieren und zu dem Kuchen servieren.