Birnensalat mit Gorgonzolasauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Birnensalat mit GorgonzolasauceDurchschnittliche Bewertung: 3.81526

Birnensalat mit Gorgonzolasauce

Birnensalat mit Gorgonzolasauce
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 5 Portionen
Jetzt kaufen!100 g Haselnusskerne
180 g Gorgonzola (nicht zu reif)
150 g Joghurt (1,5 % Fett)
1 EL Zitronensaft
Salz
weißer Pfeffer aus der Mühle
1 TL brauner Zucker
1 Kopf Römersalat (500 g)
1 Staudensellerie (500 g)
500 g Williams Christ Birne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Haselnusskerne im vorgeheizten Backofen bei 175 °C Ober-/Unterhitze (Gas: 2; Umluft: 6-8 Minuten bei 175 °C) auf der zweiten Einschubleiste auf einem Backblech von unten 8-10 Minuten rösten. Die Nüsse in einem Drahtsieb kalt werden lassen und die dunklen Häutchen abreiben.

2

Die Nüsse jetzt in einen Gefrierbeutel geben und mit der Kuchenrolle grob zerdrücken.

3

Die Gorgonzolarinde abschneiden. 40-50 g Käse zur Seite stellen. Den Rest durch ein feinmaschiges Sieb streichen und in einer Schüssel mit dem Joghurt glatt rühren. Die Gorgonzolasauce mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

4

Den Römersalat in einzelne Blätter zerteilen, waschen und gut abtropfen lassen. Den Staudensellerie putzen, die einzelnen Stangen in dünne Scheiben schneiden. Ein paar grüne Sellerieblätter für die Garnitur beiseitelegen.

5

Die Birnen schälen, vierteln, entkernen und quer in dünne Scheiben schneiden. Mit dem Sellerie, 3/4 der Haselnusskerne und der Gorgonzolasauce mischen.

6

Beim Anrichten jeweils 2 Salatblätter zu kleinen Schiffen zusammenstecken und auf eine Platte legen. Die Salatschiffchen mit dem Birnensalat füllen. Den Salat vor dem Servieren mit dem restlichen Gorgonzola, den Haselnusskernen und den restlichen Sellerieblättchen garnieren.