Birnentörtchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
BirnentörtchenDurchschnittliche Bewertung: 3.71527

Birnentörtchen

Rezept: Birnentörtchen

Birnentörtchen - Kleiner und richtig feiner Obstgenuss

527
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
2 h. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Stück (ca. 10 cm Durchmesser)
Jetzt hier kaufen!1 Vanilleschote
500 ml Milch (1,5 % Fett)
6 Eier
160 g Zucker
310 g Mehl und etwas Mehl für die Förmchen
1 Prise Salz
180 g Margarine und etwas Margarine für die Förmchen
50 ml Schlagsahne
Hülsenfrüchte zum Blindbacken
4 Birnen
Jetzt kaufen!Puderzucker nach Belieben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Vanillecreme Vanilleschote längs aufschneiden, Mark herauskratzen. Vanillemark und Vanilleschote zusammen mit der Milch in einen Topf geben und aufkochen.

2

Eier trennen (Eiweiße anderweitig verwenden). Eigelbe mit 100 g Zucker in einer Schüssel cremig schlagen, 30 g Mehl untermischen.

3

Heiße, nicht mehr kochende Milch langsam in einem dünnen Strahl mit der Eigelbcreme mischen, alles zurück in den Topf gießen, Vanilleschote entfernen und bei kleiner Hitze unter ständigem Schlagen einmal aufwallen (nicht kochen) lassen. Anschließend Vanillecreme unter gelegentlichem Rühren abkühlen lassen.

4

Für den Teig Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln, mit Zucker und Salz mischen und in die Mitte des Mehls eine Mulde drücken. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden, um die Mulde herum verteilen, die Sahne in die Mitte geben und sämtliche Zutaten mit dem Messer gut durchhacken, so dass kleine Teigkrümel entstehen, mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Min. kühl stellen.

5

Für den Teig restliches Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln, mit restlichem Zucker und 1 Prise Salz mischen, in die Mitte des Mehls eine Mulde drücken. Margarine in kleine Stücke schneiden, um die Mulde herum verteilen, Sahne in die Mitte geben und sämtliche Zutaten mit dem Messer gut durchhacken. Anschließend mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten, zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

6

Teig in 8 Stücke teilen, zu Kugeln formen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche jeweils etwas größer als die Tartelette-Förmchen ausrollen. Förmchen mit Margarine fetten, mit Mehl bestäuben und mit dem Teig auskleiden, dabei einen Rand formen. Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen.

7

Mit Backpapier und Hülsenfrüchten belegen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2-3) 10 Minuten vorbacken. Backofen danach nicht ausschalten. Teigböden etwas abkühlen lassen und Backpapier und Hülsenfrüchte entfernen.

8

Vanillecreme auf den Böden verteilen, glattstreichen.

9

Birnen schälen, halbieren, Kerngehäuse entfernen. Birnen mit der Schnittfläche nach unten auf die Creme legen, leicht eindrücken. Törtchen nochmals 20 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.

10

Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben und servieren.