Biryani mit Geflügel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Biryani mit GeflügelDurchschnittliche Bewertung: 3.91528

Biryani mit Geflügel

Biryani mit Geflügel
20 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (28 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Die Zwiebeln und die Knoblauch schälen. Beides mit dem Ingwer, dem Garam Masala, dem Joghurt, der Sahne und etwas Salz im Mixer pürieren. Von den Hähnchenkeulen die Haut abziehen. Das Fleisch waschen, trocknen, von den Knochen lösen und in Stücke schneiden. Mit der Würzpaste einreiben und ca. 30 Minuten im Kühlschrank marinieren. Die Mandeln und Cashewkerne mischen, die Hälfte des Fetts erhitzen und die Nüssmischung darin braun braten. Herausnehmen, abtropfen lassen und zur Seite stellen. Die Gemüsezwiebel schälen und in Streifen schneiden. Das restliche Fett in die Pfanne geben und die Zwiebeln darin ca. 2 Minuten braten. Das Hähnchenfleisch dazugeben und von allen Seiten ca. 5 Minuten anbraten.
2
Den Reis in ein Sieb geben und so lange abspülen, bis das Wasser klar abläuft. Zu dem Geflügel geben, die Gewürze darüber streuen und die Brühe angießen. Das Ganze gut umrühren und bei milder Hitze ca. 20 Minuten garen bis die Flüssigkeit ganz aufgesogen ist.
3
Den Safran und die Butter unterrühren, das Biryani mit den Nüssen mischen. Den Koriander waschen, trocken schütteln und grob hacken. Auf Tellern anrichten und mit Zitronenzesten garniert servieren.