Biskuit- Omeletts mit Himbeereis Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Biskuit- Omeletts mit HimbeereisDurchschnittliche Bewertung: 41530

Biskuit- Omeletts mit Himbeereis

Rezept: Biskuit- Omeletts mit Himbeereis
30 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 ml Milch
50 g Sahne
140 g Zucker
50 g Crème fraîche
1 unbehandelte Zitrone
Jetzt kaufen!1 EL Puderzucker
4 Eier (Größe M)
1 Päckchen Vanillezucker
Salz
100 g Mehl
4 EL Öl zum Ausbacken
einige Minzeblatt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Milch mit der Sahne und 100g Zucker in einem Topf aufkochen.
Die Mischung etwas abkühlen lassen, dann die Crème fraîche unterrühren.

Die Himbeeren verlesen, kalt abbrausen und trocken tupfen. 300g Beeren in eine Schüssel geben. Die abgekühlte Sahnemischung hinzufügen und alles mit dem Stabmixer pürieren. Die Himbeermasse in der Eismaschine cremig gefrieren lassen.

2

Die Zitrone heiß waschen, trocken reiben und die Schale fein abreiben.
2 EL Saft auspressen. Von den übrigen Himbeeren 50 g für die Deko beiseitestellen, die restlichen Beeren mit dem Stabmixer pürieren und durch ein Sieb streichen. Das Himbeerpüree mit 1 EL Puderzucker und dem Zitronensaft abschmecken.

3

Den Backofen auf 190°C vorheizen. Die Eier trennen. Die Eigelbe mit 40g Zucker, dem Vanillezucker, etwas Zitronenschale und 1 Prise Salz schaumig schlagen. Das Mehl unterrühren. Die Eiweiße zu einem steifen Schnee schlagen. Den Eischnee vorsichtig unter die Eigelbmasse heben.

4

Jeweils 1 EL Öl in zwei ofenfesten Pfannen erhitzen, je ein Viertel der Biskuitmasse hineingießen und im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 6 Minuten zu Omeletts backen. Mit der restlichen Biskuitmasse ebenso verfahren.

5

Die Biskuit- Omeletts auf Tellern mit einer Kugel Himbeereis servieren und mit Himbeeren, dem Himbeerpüree und Minzeblatt garnieren.