Biskuitpudding mit Sirup und Nüssen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Biskuitpudding mit Sirup und NüssenDurchschnittliche Bewertung: 4.31518

Biskuitpudding mit Sirup und Nüssen

Rezept: Biskuitpudding mit Sirup und Nüssen
30 min.
Zubereitung
4 h. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
50 g Kalbsnierentalg oder Butterschmalz
60 g gemischte kandierte Früchte Orangeat und Zitronat
Hier kaufen!60 g Rosinen
Jetzt bei Amazon kaufen!80 g gehackte Mandeln
80 g Semmelbrösel
80 g brauner Zucker
2 Eier
3 EL Milch
4 cl Whisky
½ TL abgeriebene Zitronenschale
Jetzt hier kaufen!1 Msp. Zimt
Butter für die Form
Außerdem
2 EL Butter
5 EL Zucker
4 EL gemischte gehackte Nüsse
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Vom Talg die feinen Häutchen entfernen. Die kandierte Früchte fein hacken und mit Rosinen, Mandeln, Paniermehl, Zucker und dem Talg gut vermischen. Eier, Milch und Whisky gut verrühren und mit Zitronenschale und Zimt würzen. Die Masse mit den restlichen Zutaten gut vermengen. Vier kleine Puddingformen (oder Schälchen oder Tassen) gut ausfetten. Die Masse in die Formen füllen und gut festdrücken, mit Alufolie verschließen und im heißen Wasserbad bei schwacher Hitze ca. 2 bis 4 Stunden garen (der Pudding ist nach 2 Stunden gar, wird aber traditionell länger gegart, damit sich die Aromen besser verbinden). Bis zum Servieren in der geschlossenen Form aufbewahren.

2

Den Zucker mit der Butter in einer Pfanne schmelzen und karamellisieren lassen.

3

Den Pudding auf Desserteller stürzen, mit den Nüssen belegen und mit dem Karamell beträufelt servieren.