Biskuitroulade mit Mandarinen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Biskuitroulade mit MandarinenDurchschnittliche Bewertung: 3.81525

Biskuitroulade mit Mandarinen

Rezept: Biskuitroulade mit Mandarinen
1 Std. 45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (25 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Für die Füllung Mandarinen abtropfen lassen, Mandarinen klein würfeln und mit dem Orangenlikör beträufeln. 10 Mandarinenfilets zur Garnitur aufbewahren.
2
Für den Teig den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Eier trennen. Eigelbe mit 6 EL kaltem Wasser, dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren. Die Eiweiße steif schlagen, auf die Eigelbmasse geben, mit dem Mehl, Speisestärke und Kakaopulver unterheben. Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen. Den Biskuit ca. 10 Min. backen, dann auf ein mit Zucker bestreutes Küchentuch stürzen. Das Papier abziehen. Die Teigplatte mit Hilfe des Tuches aufrollen.
3
Vanilleschote aufschlitzen und das Mark herausschaben. Zur Sahne geben.
4
Die Sahne mit Zucker steif schlagen, ca. 3/4 der Sahne mit den Mandarinenwürfeln und fein gehackter Schokolade mischen. Den Biskuit mit der Mandarinensahne bestreichen und wieder aufrollen. Die Roulade in Alufolie gewickelt im Kühlschrank ca. 1 Stunde durchkühlen lassen, dann in ca. 10 Scheiben schneiden, mit Mandarinenspalten, Sahnetupfen und Schokospänen verzieren.