Biskuittkuchen mit Quarkcreme und Beeren Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Biskuittkuchen mit Quarkcreme und BeerenDurchschnittliche Bewertung: 41524

Biskuittkuchen mit Quarkcreme und Beeren

Biskuittkuchen mit Quarkcreme und Beeren
1 Std. 30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Backblech, 20 Stücke
6 Eier
170 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
100 g Mehl
Jetzt kaufen!100 g Speisestärke
1 TL Backpulver
Für den Belag
500 g Sahnequark
50 ml Erdbeersirup
100 g geschlagene Schlagsahne
800 g frische Erdbeeren
200 g frische Brombeere
2 Päckchen klarer Tortenguss
250 ml Apfelsaft
3 EL Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Eier trennen. Eigelbe mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren.
2
Eiweiße mit dem Salz steif schlagen, auf die Eigelbmasse geben. Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen und über das Eiweiß sieben. Alles unter die Eigelbmasse heben. Dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen (180 °C Ober-/Unterhitze) ca. 12 - 15 Min. backen (Stäbchenprobe machen!), herausnehmen und abkühlen lassen.
3
Den Quark mit Sirup glattrühren, Sahne unterziehen und auf das Biskuit streichen. Erdbeeren und Brombeeren verlesen, waschen, gut abtropfen lassen. Erdbeeren nach Belieben halbieren. Die Früchte auf dem Biskuit verteilen, dabei leicht überlappend legen.
4
Tortenguss mit Zucker mischen und mit dem Apfelsaft verrühren. 250 ml Wasser untermischen, alles einmal aufkochen und die Masse anschließend unter gelegentlichem Umrühren etwas abkühlen lassen. Den Tortenguss über die Beeren verteilen, erstarren lassen.