BIutorangen-Käsekuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
BIutorangen-KäsekuchenDurchschnittliche Bewertung: 4.11521

BIutorangen-Käsekuchen

BIutorangen-Käsekuchen
297
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stück
250 g Mehl
125 g Butter
4 Eier
150 g Zucker
1 Prise Salz
6 mittelgroße Blutorangen
100 g Schmand
350 g Magerquark
Vanillepuddingpulver
1 EL Orangenmarmelade
25 g gehackte Pistazien
Hier kaufen!1 Blatt rote Gelatine
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst Mehl, Butter, 1 Ei, 65 g Zucker und Salz zu einem Teig verarbeiten. Eine Springform (26 cm) mit dem Teig auslegen. Die Orangen schälen und filetieren, den austretenden Saft dabei auffangen. Den Backofen auf 175 C vorheizen.

2

Die restlichen Eier trennen. Eigelb mit dem Zucker schaumig rühren. Schmand, Quark, Puddingpulver, Marmelade und die Hälfte der Pistazien unterziehen. Nun das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen und unter die Creme heben, dann auf den Teigboden geben. Die abgetropften Orangenfilets daraufverteilen. Den Kuchen im Backofen auf der untersten Einschubleiste etwa 50 Minuten backen.

3

100 ml von dem aufgefangenen Blutorangensaft mit dem restlichen Zucker erwärmen. Die eingeweichte Gelatine ausdrücken und in dem Saft auftösen. Abkühlen lassen, bis die Flüssigkeit anfängt zu gelieren. Den Kuchen mit dem restlichen Blutorangengelee bestreichen und mit den restlichen Pistazien bestreuen.