Blätterteig-Baklava mit Rotweinfeigen und Mohn Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Blätterteig-Baklava mit Rotweinfeigen und MohnDurchschnittliche Bewertung: 4.11528

Blätterteig-Baklava mit Rotweinfeigen und Mohn

Rezept: Blätterteig-Baklava mit Rotweinfeigen und Mohn
45 min.
Zubereitung
1 Std. 25 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück (1 rechteckige Form von 30x25cm)
Feigen
200 ml Rotwein
150 ml roter Portwein
50 g Zucker
Jetzt hier kaufen!Mark einer Vanilleschoten
Jetzt hier kaufen!Zimtpulver
8 reife Feigen
Mohnfüllung
200 g fettreduzierter Frischkäse
80 g gemahlener Mohn (gesüßte Backmischung)
Außerdem
6 Scheiben Blätterteig (à ca. 75 g; tiefgekühlt)
Butter für die Form
2 EL geschmolzene Joghurtbutter
50 ml Orangensaft
1 Zimtstange
100 g Honig
50 g gemahlene Pistazien
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Feigen beide Weinsorten, den Zucker, das Vanillemark und 1 Prise Zimt in einem Topf sirupartig einkochen lassen. Die Feigen waschen, achteln, in den Rotweinsirup geben und darin 5 bis 8 Minuten köcheln lassen, bis sie sehr weich sind und beinahe zerfallen.

2

Für die Mohnfüllung den Frischkäse in einer Schüssel mit dem gemahlenen Mohn glattrühren.

3

Den Blätterteig auftauen lassen. Die Form einfetten. Je 2 Teigscheiben längs überlappend auf der bemehlten Arbeitsfläche auf die Größe der Form ausrollen. Eine Teigplatte in die Form legen und die Frischkäse-Mohn-Füllung daraufstreichen. Die zweite Teigplatte auflegen und die eingekochten Feigen daraufverteilen. Mit der dritten Platte abschließen und mit der Butter bestreichen. Die Oberfläche etwa 1 cm tief in kleine Rechtecke schneiden und die Baklava 20 Minuten kalt stellen.

4

Ein leeres Backblech auf die unterste Schiene im Backofen schieben und den Ofen auf 180° (Umluft) vorheizen. Dann die Form mit der Baklava in den Backofen auf die 2. Schiene von unten stellen und etwa 100 ml Wasser in das leere Backblech gießen. Die Baklava 20 bis 25 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und in der Form leicht abkühlen lassen.

5

In einem Topf 100 ml Wasser mit dem Orangensaft, dem Zimt und dem Honig auflkochen. Vom Herd nehmen, kurz ziehen lassen und den Zimt entfernen. Die Baklava mit dem Orangensaft-Honig-Sirup tränken und mit Pistazien bestreuen. Vor dem Servieren in Stücke schneiden. 

Zusätzlicher Tipp

Die Baklava ist ein zuckersüßes Gebäck aus dem Orient und ist besonders in der Türkei sehr beliebt. Klassischerweise werden hauchdünne Filoteigplatten verwendet und mit Nüssen, Mandeln und Pistazien gefüllt.