Blätterteig-Käsetaschen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Blätterteig-KäsetaschenDurchschnittliche Bewertung: 3.91526

Blätterteig-Käsetaschen

Blätterteig-Käsetaschen
135
kcal
Brennwert
15 min.
Zubereitung
35 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 15 Stück
300 g tiefgefrorener Blätterteig
30 g Butter
100 g geriebener Greyerzer
2 Eier (Größe M)
2 EL gehackte Petersilie
Salz
Jetzt kaufen!1 Prise Cayennepfeffer
Saft von 1 Zitronen
1 Eigelb
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Blätterteig nach Vorschrift auftauen lassen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 2 mm dünn ausrollen. Die Butter schmelzen lassen. Den Käse, die Eier, die Petersilie, das Salz, den Cayennepfeffer und den Zitronensaft mischen. Die Käsemischung mit der heißen Butter verrühren und abkühlen lassen. Aus dem Blätterteig 10 cm große ovale Teigstücke ausstechen. In die Mitte von jedem Plätzchen 1 Eßlöffel der Käsemasse setzen. Die Teigränder mit kaltem Wasser bestreichen, die Ovale übereinanderklappen und die Ränder zusammendrücken.

2

Das Eigelb verquirlen und die Oberfläche der Käsetaschen damit bestreichen. Die Käsetaschen auf ein kalt abgespültes Backblech legen und 10 Minuten ruhen lassen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Käsetaschen nach der Ruhezeit auf der mittleren Schiene des Backofens in 12 Minuten goldgelb backen, dann abkühlen lassen.