Blätterteig-Täschchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Blätterteig-TäschchenDurchschnittliche Bewertung: 41522

Blätterteig-Täschchen

mit Apfelfüllung

Blätterteig-Täschchen
15 min.
Zubereitung
35 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 10 Stück
Zutaten
450 g Blätterteig (TK) (in Scheiben)
1 Zitrone
4 säuerliche Äpfel (z.B. Boskop)
Jetzt hier kaufen!1 EL Zimtpulver
1 EL Zucker
1 Ei
2 EL fettarme Milch
Jetzt kaufen!Puderzucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Blätterteigscheiben zum Auftauen nebeneinander legen. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

2

Die Zitrone auspressen. Die Äpfel vierteln, entkernen, schälen und das Fruchtfleisch in feine Scheiben schneiden. Dann in eine Schüssel geben und mit dem Zitronensaft beträufeln. Zimtpulver und Zucker dazugeben und gut durchmischen.

3

Das Ei trennen. Die Teigscheiben halbieren, sodass quadratische Stücke entstehen und die Äpfel in die Mitte der Blätterteigscheiben verteilen. Anschließend das Eiweiß verquirlen und die Teigränder damit bestreichen. Die Teigecken in die Mitte auf die Äpfel klappen und die Ränder gut zusammendrücken.

4

Das Eigelb mit der Milch verrühren. Die Blätterteigtaschen auf das Backblech setzen und mit der Mischung aus Eigelb und Milch bestreichen. Im heißen Backofen etwa 20 Minuten goldgelb backen. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben und warm servieren.

Zusätzlicher Tipp

Die Täschchen schmecken wie kleine Apfelstrudel, wenn Sie noch 2 EL in Rum und eingeweichte Rosinen unter die Äpfel mischen. Ganz Eilige füllen die Teigtaschen einfach mit ihrer Lieblingsmarmelade.