Blätterteigpastete Aurora Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Blätterteigpastete AuroraDurchschnittliche Bewertung: 3.81525

Blätterteigpastete Aurora

aus diversem Fleisch

Blätterteigpastete Aurora
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (25 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Das kurz gekochte Bries, das Schnitzel- und Hühnerfleisch in dünne Streifen schneiden und in Öl, Essig, Salz, Pfeffer, Thymian, Petersilie und Zwiebel marinieren. 

2

Dann zwei Farcen herstellen: Eine aus durchgedrehtem Kalbfleisch, Schweinefleisch, rohem Schinken und in Bouillon eingeweichtem Brot, geschlagenen Eiern, Cognac, Salz und Pfeffer; die zweite aus feingehackter Hühnerleber, Entenleber, pochiertem Mark, gehackten Champignons, Eiern, Semmelbröseln, Pfeffer und Salz. 

3

Den aufgetauten Blätterteig zu zwei Rechtecken ausrollen und etwas Teig beiseite legen. Auf eines der Teigrechtecke eine Lage von der ersten Farce streichen, darauf die Hälfte des marinierten Fleisches sowie einige Stückchen gekochten Schinken geben, dann die zweite Farce und darauf den Rest des marinierten Fleisches. 

4

In das Fleisch überall Butterflöckchen drücken. Darauf kommt der Rest der ersten Farce. Darüber das zweite Teigrechteck legen, so dass das Ganze die Form eines Kissens erhält. 

5

Nun aus dem zurückgehaltenen Teig einen Rand formen und diesen mit Wasser um das Kissen kleben. In die Oberseite des Kissens eine Öffnung schneiden und einen Schlot aus Alufolie hineinstecken. 

6

Das Kissen im Backrohr auf einem mit Wasser bestrichenen Backblech lichtbraun backen.

Zusätzlicher Tipp

Dazu gegartes Gemüse oder/und einen kleinen Salat servieren.