Blattsalat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
BlattsalatDurchschnittliche Bewertung: 51520

Blattsalat

nach südlicher Art

Blattsalat
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
50 g Friséesalat
50 g Rucola
50 g grüner Radicchio
50 g zarte Spinatblätter
8 ganze Basilikumblätter
8 ganze Pfefferminzblätter
feines Meersalz
2 EL Rotweinessig
1 TL Aceto balsamico
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 TL scharfer Dijonsenf
1 Knoblauchzehe
Olivenöl bei Amazon bestellen5 EL kaltgepresstes Olivenöl
Knoblauch- Croûton
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Vom Friseesalat den Strunk entfernen und den unteren Teil der Blätter etwas kürzen. Nur den schönsten Teil für diesen Salat verwenden (den Rest am nächsten Tag in einem gemischten Salat weiterverwenden).

2

Die restlichen Salate putzen. Alles zusammen mit den ganz belassenen Kräutern kurz in gesalzenes Wasser legen und anschließend gut ausschwingen. Mit wenig Meersalz bestreuen.

3

Für die Sauce die beiden Essigsorten mischen, Salz, Pfeffer, den Senf und den durchgepressten Knoblauch untermischen. Das Olivenöl nach und nach darunterrühren.

4

Unmittelbar vor dem Servieren die Salatblätter und die Kräuter gut mit der Sauce und nach Belieben mit Knoblauchcroûtons mischen.

Zusätzlicher Tipp

Besonders schön wirkt dieser Salat, wenn helle und dunkelgrüne Blätter darin enthalten sind. Je nach Saison kann dies anstelle von Rucola auch Löwenzahn oder Bärlauch sein.