Blattsalate Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
BlattsalateDurchschnittliche Bewertung: 41520

Blattsalate

mit Ingwer und Lachs

Rezept: Blattsalate
610
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
36 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (20 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Den Ingwer schälen. Zunächst in dünne Scheiben und dann in ganz feine Streifen schneiden. Ingwerstreifen, etwa 100 ml Rotweinessig, Zucker und etwa 100 ml Wasser in einen kleinen Topf geben. Etwa 3 Minuten kochen lassen und dann kalt stellen.

2

Lollo Rosso, Radicchio und Friseesalat putzen. Die einzelnen Blätter waschen und in mundgerechte Stücke zerpflücken. Dabei harte Strunkansätze und feste Blattrippen entfernen. Alles gut trockenschleudern.

3

Mit einem spitzen Küchenmesser den bitteren Strunk aus dem Chicorée herausschneiden. Die einzelnen Blätter vom Kolben lösen, kurz in lauwarmem Wasser waschen und trockentupfen. Das Koriandergrün abspülen, trockentupfen und die Blätter von den Stängeln zupfen.

4

Die Schalotten schälen, klein hacken und zusammen mit den Ölen und dem restlichen Essig in einer Schüssel verrühren. Die Vinaigrette mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Die Ingwerstreifen aus dem Sud nehmen und darunterrühren.

5

Das Lachsfilet kalt abwaschen und trockentupfen und in fingerdicke Stücke schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und den Fisch bei mittlerer Hitze von beiden Seiten je 3 Minuten braten und anschließend warm stellen.

6

Den Bratensatz mit etwa 400 ml Rotwein ablöschen und das Ganze zur Hälfte einkochen lassen. Das Kartoffelmehl mit dem restlichen kalten Rotwein anrühren und in die kochende Flüssigkeit einrühren.

7

Die Rotweinsauce von der Herdplatte nehmen und die Butterflöckchen nacheinander darunterschlagen. Das Ganze nicht mehr aufkochen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Lachs dazugeben.

8

Die Chicoréeblätter auf Tellern verteilen. Die restlichen Salate mit der Vinaigrette mischen, auf dem Chicorée anrichten und mit den Korianderblättern garnieren. Die Lachsstücke drum herum legen und jeweils etwas Rotweinbuttersauce darübergeben.

Zusätzlicher Tipp

Warme, pikante Saucen können unter Zugabe kleiner Mengen gut gekühlter Butterflöckchen cremig aufgeschlagen werden. Dazu einen Schneebesen benutzen. Der Fachmann spricht dabei vom Montieren einer Sauce. Nachdem die Sauce aufgeschlagen ist, darf sie nicht mehr erhitzt werden, da die Bindung sonst verloren geht.

Getränketipp:
Zu den feinen Blattsalaten mit Ingwer und Fisch passt am besten ein gut gekühlter, junger, roter Burgunder.

Rezeptvariation:
Anstelle der angegebenen Salatsorten können nach Belieben auch etwa gleiche Mengen Eichblatt- oder Bataviasalat, jungen Spinat oder Rucolasalat (Rauke) verwendet werden.