Blattspinatsuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
BlattspinatsuppeDurchschnittliche Bewertung: 3.81523

Blattspinatsuppe

mit Knoblauchcroutons

Rezept: Blattspinatsuppe
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
1 Paket TK- Blattspinat (300 g)
50 g getrocknete Tomate in Öl abgetropft
300 g Kartoffeln
1 TK- Baguette mit Knoblauch und Kräutern
1 TL Margarine
1 EL TK- Zwiebel mit Knoblauch
TK- Suppengrün
1 l heiße Fleischbrühe (Instant)
3 EL TK-8- Kräutermischung
Jetzt hier kaufen!frisch geriebene Muskatnuss
frisch gemahlener weißer Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 220 °C (Gas Stufe 4-5, Umluft 200 °C) vorheizen .

2

Den Spinat kurz antauen lassen und in 2 cm große Würfel schneiden. Mit 100 Milliliter Wasser bei mittlerer Hitze 16 Minuten auftauen, dann unter Rühren kurz kochen lassen.

3

Die Tomaten in dünne Streifen schneiden. Die Kartoffeln waschen, schälen und in 1 cm große Würfel schneiden.

4

Das Baguette auf einem Rost in den vorgeheizten Backofen schieben und 12 bis 15 Minuten backen.

5

Die Margarine, die Zwiebeln mit Knoblauch und das Suppengrün in einen Topf geben und 2 Minuten zugedeckt dünsten. Die Kartoffelwürfel zufügen, mit Brühe aufgießen. Wieder aufkochen und zugedeckt 10 Minuten kochen lassen. Den Spinat und die Tomatenstreifen unterheben.

6

Vor dem Servieren die Kräuter zufügen und die Suppe mit Muskatnuss und Pfeffer würzen.

7

Das Baguette würfeln und die Brotwürfel über die Suppe streuen.

Zusätzlicher Tipp

Bei Blattspinat aus der Portionierpackung sollten Sie 3 Würfel à 112,5 Gramm verwenden. diese leicht antauen lassen, in kleine Würfel schneiden und mit den Kartoffeln in die Brühe geben.