Blaubeer-Muffin Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Blaubeer-MuffinDurchschnittliche Bewertung: 41519

Blaubeer-Muffin

mit Ricotta & Honig

Blaubeer-Muffin
25 min.
Zubereitung
20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stück
150 g frische Blaubeeren
250 g Mehl
Hier anrufen!50 g Haferflocken oder -kleie
2 TL Backpulver
60 g zimmerwarme Butter
150 g Ricotta
100 g Sauerrahm
Schale von einer halben Bio-Zitrone
Vanillezucker
1 Prise Meersalz
1 Ei (Größe L)
50 ml Milch 1,5% Fett
100 g erwärmter Honig
Bei Amazon kaufen1-2 EL Rapsöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Blaubeeren verlesen, waschen und gut abtropfen lassen. Den Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen und die Papierförmchen auf die 12 Vertiefungen des Muffinblechs verteilen.

2

Das Mehl mit Haferflocken oder -kleie sowie mit Backpulver in eine Schüssel geben und vermischen. In einer zweiten Schüssel mit einem elektrischen Handrührgerät Butter mit Ricotta, Sauerrahm, abgeriebener Zitronenschale, Vanillezucker und Meersalz cremig rühren.

3

Das Ei, die Milch sowie den Honig langsam unterrühren, bis eine cremige Verbindung entsteht. Die Mehlmischung dazugeben und verrühren , zuletzt die Blaubeeren unterheben.

4

Die Papierförmchen portionsweise bis zu 2h mit dem Blaubeer-Teig füllen. Das Backblech auf die mittlere Schiene in den vorgeheizten Backofen stellen und die Muffins 15-20 Minuten backen.

5

Die fertig gebackenen Muffins aus den Blechvertiefungen nehmen, aber nicht aus den Papiermanschetten. Jeden Muffin mit etwas Rapsöl bestreichen. Gut auskühlen, vor dem Servieren nach Belieben noch mit Puderzucker bestäuben.

Schlagwörter