Blaubeer-Törtchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Blaubeer-TörtchenDurchschnittliche Bewertung: 51513

Blaubeer-Törtchen

Rezept: Blaubeer-Törtchen
20 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 2 Portionen (ergibt 2 Törtchen)
4 Blätter Filoteig
Bei Amazon kaufenRapsöl im Ölzerstäuber
200 g Mascarpone
1 TL Honig
1 EL fein abgeriebene Zitronenschale
3 EL Zitronensaft
1 TL Feinzucker
100 g frische Blaubeeren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Mit einem Teller als Vorlage 4 Kreise mit einem Durchmesser von 14 cm aus dem Filo-Teig ausschneiden. Die Teigkreise leicht mit Öl besprühen und 2 Törtchenformen (10 cm ) mit je 2 Kreisen auslegen. Den Teig in die Ecken drücken und die Böden mit einer Gabel einstechen.

2

Je eine Ramequin-Form in die Mitte der Törtchenböden stellen, um zu verhindern, dass der Filo-Teig hochgeht. Im Ofen 5 Minuten backen. Die Ramequin-Formen entfernen und die Törtchen weitere 4-5 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und in den Formen abkühlen lassen. Dann in einer luftdichten Dose aufbewahren, damit der Teig knusprig bleibt.

3

Den Mascarpone in einer kleinen Schüssel mit dem Honig verrühren.

4

Zitronenschale, Zitronensaft und Zucker in einem kleinen Topf auf niedriger Stufe erhitzen, bis die Flüssigkeit eingekocht ist. Die Blaubeeren zugeben und mit einem Löffel umrühren, sodass die Beeren vom Sirup umhüllt werden. Vom Herd nehmen und warm halten.

5

Die Törtchen auf Teller setzen, je einen Löffel Mascarponecreme hineingeben und die warmen Blaubeeren darübergeben.