Blaubeereis Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
BlaubeereisDurchschnittliche Bewertung: 3156

Blaubeereis

mit Feigen und Glockenblumen

Blaubeereis
25 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
1 Bio-Zitrone
250 g Blaubeeren
4 große Feigen
Akazienhonig gibt es hier!50 g Akazienhonig
125 g Joghurt
4 Glockenblumen zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst die Zitrone waschen, trocken reiben und den Saft auspressen. Dann die Blaubeeren und Feigen waschen, sowie die Blaubeeren verlesen. Von den Feigen das obere Viertel mit dem Stiel abschneiden. Das Fruchtfleisch mit einem Parisienne-Ausstecher vorsichtig aushöhlen und klein schneiden. Anschließend das Feigenfruchtfleisch mit 50 g Blaubeeren, etwas Zitronensaft und etwas Honig verrühren.

2

Als Nächstes die übrigen Blaubeeren mit dem restlichen Honig, Zitronensaft und Joghurt in den Mixer geben und pürieren. Dann das Fruchtpüree durch ein feines Sieb passieren. Die Flüssigkeit dabei auffangen und in der Eismaschine in 40 Min. gefrieren lassen. Oder die Flüssigkeit in eine Metallschüssel geben und zugedeckt im Gefrierfach in 3-4 Stunden fest werden lassen. Dabei alle 15 Min. mit einem Schneebesen umrühren. Das Eis mit einem Esslöffel in die ausgehöhlten Feigen füllen, mit je 1 Glockenblume garnieren und mit den marinierten Früchten anrichten.

Schlagwörter