Blaue Herz-Plätzchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Blaue Herz-PlätzchenDurchschnittliche Bewertung: 3.91530

Blaue Herz-Plätzchen

Blaue Herz-Plätzchen
40 min.
Zubereitung
1 Std. 52 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 50 Stück
Für den Teig
200 g weiche Butter
150 g Zucker
1 Prise Salz
2 TL Vanillezucker
½ Zitrone unbehandelt
1 Prise Muskat
2 Eier
20 ml Weinbrand
400 g Mehl
Für die Füllung
150 g Aprikosenkonfitüre
Zum Verzieren
Jetzt kaufen!150 g Puderzucker
2 EL Zitronensaft
blaue Lebensmittelfarbe
Zuckerperle
farbiger Dekorzucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für den Teig die Butter cremig rühren. Dann nach und nach Zucker, Salz, Vanillezucker, abgeriebene Zitronenschale, Muskat und Eier unterrühren. Das Mehl zugeben, alles zu einem glatten Teig verkneten und diesen zugedeckt ca. 1 Stunde kühlen.
2
Inzwischen den Backofen auf 180°C vorheizen und ein bis zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Nach Belieben eine Haus-Schablone (aus Pappe) zuschneiden.
3
Den Teig gut messerrrückendick ausrollen, Herzen ausstechen, Häuser ausschneiden. Beides jeweils in einer geraden Anzahl.
4
Die Teiglinge auf das Blech legen und in 12 - 15 Minuten goldgelb backen. Die Plätzchen erst auf dem Blech etwas abkühlen, dann auf Kuchengittern ganz auskühlen lassen.
5
Für die Füllung die Aprikosenkonfitüre im Wasserbad erhitzen, nach Belieben durch ein Sieb streichen. Die Hälfte der Plätzchen auf der Unterseite mit etwas Konfitüre bestreichen und die restlichen Plätzchen darauf setzen.
6
Zum Verzieren den gesiebten Puderzucker mit Zitronensaft zu einem dicken Guss verrühren. Etwas vom weißen Guss beiseite stellen, restlichen hellblau färben. Die Plätzchen mit dem gefärbten Guss bestreichen und trocknen lassen. Den restlichen Guss in einen Gefrierbeutel geben, eine kleine Ecke abschneiden, die Plätzchen damit verzieren und mit Dekorzucker und Zuckerperlen ausgarnieren.