Blauer Karpfen in brauner Sauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Blauer Karpfen in brauner SauceDurchschnittliche Bewertung: 4.11521

Blauer Karpfen in brauner Sauce

Blauer Karpfen in brauner Sauce
30 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Karpfen 1,5 – 2 kg
3 TL Salz
1 Tasse Essig
1 geschälte Kartoffel
80 g Lebkuchen oder Gewürzprinten
750 ml Malzbier
Hier kaufen!40 g Rosinen
1 Zwiebel
1 Päckchen Suppengrün (TK)
2 EL Öl
1 gestr. EL Mehl
Salz
Rotwein
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Karpfen bereits beim Fischhändler ausnehmen lassen. Den Fisch waschen, aber nicht schuppen. Einen flachen Topf etwa 1 cm hoch mit Wasser füllen, 2 TL Salz zugeben und aufkochen lassen. Den Essig gesondert erhitzen. Den Karpfen in das Wasser stellen, so als ob er schwimmen würde. Das erreicht man am besten, indem man zwischen die aufgeschnittenen Bauchlappen ein großes Stück rohe Kartoffel schiebt, das ein Umfallen verhindert. Sofort nach dem Einsetzen in die kochende Flüssigkeit den Fisch mit dem heißen Essig übergießen. Dadurch wird die Blaufärbung besonders intensiv.

2

Den Karpfen zugedeckt etwa 20 Minuten dünsten. Der Karpfen ist gar, wenn sich die Flossen leicht herausziehen lassen. Den Karpfen auf einer vorgewärmten Platte anrichten und warm stellen.

3

Inzwischen die Gewürzprinten oder Lebkuchen mit den Rosinen in 250 ml Bier einweichen.

Die Zwiebel schälen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebelscheiben mit dem Tiefkühl-Suppengrün in 2 EL Öl andünsten. Sobald die Zwiebeln glasig sind und das Suppengemüse aufgetaut, das Mehl über das Gemüse stäuben und alles unter ständigem Umrühren gut rösten.

4

Mit dem restlichen Bier ablöschen und die eingeweichten Printen und Rosinen mit 0,5 TL Salz zugeben. Die Sauce unter häufigem Umrühren 10 bis 15 Minuten kochen lassen, durch ein Sieb streichen, mit dem Rotwein abschmecken und zum Karpfen servieren.