Blechkuchen mit Blaubeeren Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Blechkuchen mit BlaubeerenDurchschnittliche Bewertung: 3.81523

Blechkuchen mit Blaubeeren

Rezept: Blechkuchen mit Blaubeeren
240
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech
für den Teig:
200 g Magerquark
125 g Zucker
2 Eier
Salz
9 EL Öl
4 EL Milch (1,5 % Fett)
500 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
Für den Belag:
1 kg Blaubeeren
Für den Guss:
2 Eier
200 g saure Sahne
100 g Zucker
Außerdem:
40 g gehackte Pistazien
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Quark in einem Sieb abtropfen lassen und anschließend leicht ausdrücken. In eine Schüssel geben und mit Zucker, Eiern, 1 Prise Salz, Öl und Milch gut verrühren. Mehl und Backpulver mischen und nach und nach in die Quarkmasse sieben. Gut unterkneten bis ein glatter Teig entsteht. Den Teig zu einer Kugel formen und in der abgedeckten Schüssel etwa 10 Minuten ruhen lassen.

2

Backofen auf 200 °C vorheizen. Backblech einfetten. Die Blaubeeren waschen, verlesen und abtropfen lassen. Den Teig nochmals mit den Händen durchkneten. Dann auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen und das Backblech damit auslegen. Einen Rand hochziehen und leicht andrücken. Die Blaubeeren auf dem Teig verteilen und den Kuchen auf der 2. Einschubleiste von unten etwa 40 Minuten backen.

3

In der Zwischenzeit für den Guss die Eier mit der sauren Sahne und dem Zucker verrühren. 20 Minuten vor Ende der Backzeit den Guss gleichmäßig auf den Blaubeeren verteilen. Sofort nach dem Herausholen die Pistazien auf dem noch heißen Blaubeerkuchen verteilen. Auf dem Blech abkühlen lassen.