Blechkuchen mit Himbeercreme Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Blechkuchen mit HimbeercremeDurchschnittliche Bewertung: 4.21534

Blechkuchen mit Himbeercreme

Blechkuchen mit Himbeercreme

Blechkuchen mit Himbeercreme - Ein sommerlich leichter Genuss.

177
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
3 h. 40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (34 Bewertungen)

Zutaten

für 20 Stücke
3 Eier
200 g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
80 g Mehl
Jetzt kaufen!50 g Speisestärke
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
Hier kaufen!7 Blätter weiße Gelatine
400 g Himbeeren
2 EL Zitronensaft
250 g Magerquark
250 g Mascarpone
150 ml Schlagsahne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Eier trennen. Eigelbe mit 100 g Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker schaumig schlagen. Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen, über die Eigelbmasse sieben und verrühren.

2

Eiweiße mit 1 Prise Salz steifschlagen und vorsichtig unter den Teig heben. Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) 10–15 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

3

Inzwischen Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Beeren verlesen, waschen und trockentupfen.

4

Die Hälfte der Himbeeren mit restlichem Zucker und dem Zitronensaft im Mixer fein pürieren. Himbeermus durch ein feines Sieb streichen und mit Quark, Mascarpone und restlichem Vanillezucker verrühren.

5

Gelatine ausdrücken und in einem Topf bei kleiner Hitze auflösen. 2 EL Himbeermasse zur Gelatine geben und dann mit dem Rest verrühren.

6

Sahne steifschlagen und unter die Himbeermasse heben. Einige Himbeeren für die Dekoration beiseitelegen, die restlichen Himbeeren auf dem Biskuitboden verteilen, mit der Creme bestreichen und für mindestens 3 Stunden kalt stellen. Mit den zurückgelegten Himbeeren garnieren.