Blinies mit geräuchertem Lachs und Meerrettichdip Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Blinies mit geräuchertem Lachs und MeerrettichdipDurchschnittliche Bewertung: 3.81521

Blinies mit geräuchertem Lachs und Meerrettichdip

Rezept: Blinies mit geräuchertem Lachs und Meerrettichdip
45 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Meerrettichsauce
1 Frühlingszwiebel
100 g Crème fraîche
1 TL frisch geriebener Meerrettich
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 Eier
40 g Mehl
Hier kaufen bei Amazon60 g Buchweizenmehl
10 g frische Hefe
125 ml lauwarme Milch
2 EL flüssige Butter
Salz
Butterschmalz
400 g Räucherlachs in dünne Scheiben geschnitten
Dillspitzen zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Eier trennen. Das Mehl und das Buchweizenmehl mischen. Die Hefe in der Milch auflösen und mit der flüssigen Butter, den Eigelben und etwas Salz unter das Mehl rühren; zugedeckt an einem warmen Ort etwa 20 Minuten gehen lassen. Die Eiweiße steif schlagen und unter den Teig ziehen.
2
Etwas Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, mit einem Esslöffel Teighäufchen hineinsetzen, etwas platt drücken und von beiden Seiten goldbraun braten, im Ofen bei 80 °C warm stellen, bis der gesamte Teig verarbeitet ist
3
Für die Sauce die Frühlingszwiebel putzen, waschen, hacken bzw. klein schneiden, unter die Crème fraîche mischen und mit Meerrettich, Salz und Pfeffer abschmecken.
4
Die Buchweizenpfannkuchen (Blinis) auf Tellern mit Lachs und etwas Meerrettichsauce anrichten und mit Dill garniert servieren. Die restliche Sauce separat dazu reichen.