Blitz-Sauerbraten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Blitz-SauerbratenDurchschnittliche Bewertung: 31512

Blitz-Sauerbraten

mit gebratenem Blaukraut

Blitz-Sauerbraten
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 2 Portionen
200 ml kräftiger Rotwein
400 ml kräftige Gemüsebrühe oder Rinderbrühe
2 EL Gemüse-Juspaste
Päckchen Saucenlebkuchen
Salz ,Pfeffer aus der Mühle
1 Schuss Obstessig oder Rotweinessig (nach Belieben)
6 Scheiben Rinderfilet (à 60 g)
Rotkohl (Blaukraut)
1 EL Butterschmalz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Rotwein um die Hälfte einkochen lassen. Mit Gemüse- bzw. Rinderbrühe aufgießen. Die Gemüse-Juspaste dazugeben. Den Saucenlebkuchen fein zerkleinern , dazugeben und alles aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und etwa 5 Minuten zugedeckt Ziehen la ssen. Mit dem Pürierstab kräftig durchmixen und mit Salz und Pfeffer würzen . Falls nötig, mit etwas Essig abschmecken.

2

Die Rinderfiletscheiben mit Salz und Pfeffer würzen, in die heiße, aber nicht mehr kochende Sauce Legen und 6 Minuten ziehen Lassen.

3

Vom Rotkohl den Strunk entfernen und den Rotkohl in feine Streifen schneiden . Rotkohl waschen und abtropfen lassen. In einer Pfanne im Butterschmalz bei mittlerer Hitze unter häufigem Rühren leicht kross braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4

Zum Anrichten das Blaukraut auf Teller verteilen, das Rinderfilet dazu legen. Die Sauce erneut aufmixen und über das Fleisch verteilen.