Blumenkohl-Terrine Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Blumenkohl-TerrineDurchschnittliche Bewertung: 41529

Blumenkohl-Terrine

Rezept: Blumenkohl-Terrine
1 Min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
600 g Blumenkohl
350 ml Milch (1,5 % Fett)
350 ml Sahne
Salz
frisch gemahlener weißer Pfeffer
Jetzt hier kaufen!1 Msp. frisch geriebene Muskatnuss
4 Eier
1 Eigelb
150 g Brokkoliröschen
400 g Möhren
Außerdem:
Kastenform
Butter für die Form
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Blumenkohl putzen, waschen und in Röschen teilen, die Stiele anderweitig verwenden. Blumenkohlröschen in Milch und Sahne 8 Minuten köcheln. Zwei Drittel der Röschen herausnehmen.

2

Das restliche Drittel weich garen, samt der Flüssigkeit pürieren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Masse passieren und die Eier sowie das Eigelb einrühren; sie sorgen dafür, dass die Masse schnittfest wird.

3

Brokkoli waschen, Möhren schälen und längs in 2 mm dicke Scheiben schneiden. Brokkoli und Möhren getrennt in Salzwasser blanchieren, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

4

Die Form so mit Alufolie auslegen, dass diese 5 cm über den Rand hinausreicht und mit Butter ausstreichen. Die Form mit Möhrenstreifen auslegen, sie sollen sich etwas überlappen. Blumenkohl und Brokkoliröschen einlegen, mit der Blumenkohl-
Masse bedecken. Die Möhrenstreifen darüber klappen und die Alufolie darüber schlagen.

5

Die Form in ein Wasserbad setzen und die Terrine im vorgeheizten Ofen bei 180 °C 40 bis 45 Minuten garen. Mit einem Stäbchen prüfen, ob die Masse fest ist. Die Terrine aus Form und Folie lösen, in Scheiben schneiden und servieren. Dazu passt gut eine gelbe Paprikasauce.