Blumenkohl-Zucchini-Curry Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Blumenkohl-Zucchini-CurryDurchschnittliche Bewertung: 41537

Blumenkohl-Zucchini-Curry

Rezept: Blumenkohl-Zucchini-Curry
229
kcal
Brennwert
25 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (37 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
1 große Zwiebel
1 große Knoblauchzehe
Salz
1 kleiner Blumenkohl
1 kleine Zucchini
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
2 TL Currypulver
1 TL Tomatenmark
125 ml Gemüsebrühe
125 g Naturjoghurt
1 EL frisch gehackte Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Zwiebel schälen und fein würfeln, den Knoblauch schälen und mit etwas Salz zerdrücken. Den Blumenkohl und die Zucchini waschen und putzen, Blumenkohl in Röschen teilen, Zucchini in dünne Scheiben schneiden.

2

Das Olivenöl in einem Topf erhitzen, die Zwiebeln bei geringer Hitze darin andünsten. Den Knoblauch und den Curry zugeben und 2 Minuten mitdünsten. Blumenkohl, Zucchini und Tomatenmark in den Topf geben, die Brühe angießen. Zugedeckt 8-10 Minuten bissfest köcheln.

3

Den Topf vom Herd nehmen, den Joghurt und die Petersilie unterrühren. Das Curry in tiefen Tellern servieren

Zusätzlicher Tipp

Wenn es im Frühjahr Zucchini mit Blüten gibt, greifen Sie ruhig zu! Blanchieren Sie die Blüten vor dem Servieren wenige Sekunden in heißem Wasser und geben sie dann auf das Curry - ein schöner Blickfang. Sie können die Blüten aber auch im Ganzen in einem Omelette mitbacken (zum Schluss einfach umklappen) oder für ein leckeres Mittagessen dünn in Teig ausbacken.

Curry passt gut mit Reis (besonders Basamtireis) zusammen.