Blumenkohlcurry Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
BlumenkohlcurryDurchschnittliche Bewertung: 41523

Blumenkohlcurry

mit Kartoffeln

Blumenkohlcurry
10 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (23 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Den Blumenkohl putzen, in Röschen teilen, gründlich kalt waschen und sehr gut abtropfen lassen. Die Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und feinhacken.

Die Pfefferschote vom Stiel befreien, halbieren und die weißen Häutchen sowie alle Kerne entfernen. Die Schotenhälften kalt waschen, damit auch die restlichen brennendscharfen Kerne abgespült werden, und in feine Streifen schneiden. Die Ingwerwurzel wie eine Kartoffel schälen, waschen, trockentupfen und kleinhacken.

2

Die Gelbwurz, das Ingwerpulver, den Kreuzkümmel, den Koriander und Chilipulver nach Geschmack in einem Schälchen mischen.

3

Das Sonnenblumenöl erhitzen. Die Zwiebel, den Knoblauch, die Pfefferschote, die Ingwerwurzel, die Gewürznelken und die Kardamomkörner darin bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren so lange braten, bis die Zwiebeln und der Knoblauch glasig sind. Die Temperatur höherschalten.

Den Blumenkohl und die Kartoffeln bei starker Hitze unter Wenden anbraten, bis die Gemüse vom Öl überzogen sind. Die Gemüse mit der Gewürzmischung bestreuen und alles gut mischen.

4

Die Sojamilch angießen, die Gemüse salzen, einmal aufkochen und dann zugedeckt bei schwacher Hitze 15 - 20 Minuten garen. Dabei häufig umrühren, denn die Sojamilch brennt leicht an. Die Petersilie waschen, die Blättchen abzupfen, trockentupfen und feinhacken.

Das Blumenkohlcurry mit der Petersilie bestreuen und in einer vorgewärmten Schüssel anrichten.

5

Dazu passt gemischter Salat oder Sprossensalat.

Zusätzlicher Tipp

Das Curry schmeckt auch köstlich mit Kokosmilch, die Sie ganz einfach selbst zubereiten können.