Blumenkohlsuppe mit Roquefort Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Blumenkohlsuppe mit RoquefortDurchschnittliche Bewertung: 3.81522

Blumenkohlsuppe mit Roquefort

Blumenkohlsuppe mit Roquefort
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 5 Portionen
Suppe
1 mittelgroßer Blumenkohl etwa 600 g
2 Lorbeerblätter
Salz
25 g Butter
1 mittelgroße Zwiebel geschält und zerkleinert
2 Selleriestangen zerkleinert
1 große Lauchstange geputzt, gewaschen und zerkleinert
100 g Kartoffeln geschält und gewürfelt
2 EL Crème fraîche halbfett
50 g Roquefort zerbröckelt
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 EL frischer Schnittlauch zum Garnieren, in Röllchen geschnitten
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Blumenkohl in kleine Röschen teilen und beiseite legen. Die Stiele einschließlich der grünen Stängel in einen mittelgroßen Topf geben.

2

1,5 Liter Wasser, Lorbeerblätter und etwas Salz zufügen, zum Kochen bringen und 20 Minuten lang zugedeckt köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und fein hacken. Den Sellerie und den Lauch waschen, putzen und klein schneiden.

3

Inzwischen die Butter bei schwacher Hitze in einem großen Topf mit gut sitzendem Deckel zerlassen.

Zwiebel, Sellerie, Lauch und Kartoffeln zugeben und das Gemüse zugedeckt 15 Minuten bei schwacher Hitze leicht dünsten.

4

Die fertig gekochte Brühe mit den Lorbeerblättern, aber ohne die festen Bestandteile zum Gemüse gießen.

5

Nun die Blumenkohlröschen zufügen, alles wieder zum Kochen bringen und 20 - 25 Minuten ohne Deckel sehr schwach köcheln lassen, bis der Blumenkohl weich ist.

6

Die Lorbeerblätter entfernen.

Den Topfinhalt in eine Küchenmaschine oder einen Mixer geben und die Suppe glatt und cremig pürieren.

Alles wieder in den Topf gießen, Creme fraiche und den Käse unter Rühren zufügen und weiterrühren, bis der Käse geschmolzen und die Suppe heiß ist, aber nicht kocht.

7

Probieren, nach Geschmack nachwürzen und in vorgewärmten Schüsseln mit Schnittlauch bestreut servieren.