Blunzentascherl Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
BlunzentascherlDurchschnittliche Bewertung: 3158

Blunzentascherl

mit grünem Spargel und Mispeln

Blunzentascherl
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
Blunzentascherl
Kartoffelteig
1 Zwiebel
1 Apfel
1 EL Butter
1 Knoblauchzehe
2 EL gehackte Petersilie
100 g Blutwurst
2 EL Butterschmalz zum Braten
Salat zum Garnieren
Spargel
400 g grüner Spargel
Salz
1 EL Butter
Mispelkompott
10 japanische Wollmispeln
1 l Weißwein
Zucker
Zitronensaft nach Geschmack
Schale einer halben Zitronen
Hier kaufen!Zimtrinde
10 zerdrückte schwarze Pfefferkörner
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die helle Enden vom Spargel schälen und den Spargel in gut gesalzenem Wasser ca. 3 Minuten kochen, dann in Eiswasser abschrecken und abtropfen lassen.

2

Von den Mispeln mit einem kleinen Messer die Haut abziehen, der Länge nach halbieren und die Kerne entfernen. Anschließend ca. 0,33 l Wasser mit Weißwein, Zucker, Zitronensaft und -schale, wenig Zimt und Pfefferkörnern aufkochen. Die Mispeln darin ca. 5 Minuten mehr ziehen als kochen und im Fond auskühlen lassen.

3

Für die Blunzentascherln Zwiebel und Apfel in feine Würfel schneiden, in Butter hellbraun braten, fein gehackten Knoblauch und 1 EL Petersilie hinzufügen. Anschließend mit der in kleine Würfel geschnittenen Blunzen gut vermischen und nach Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4

Nun den Teig ca. 4 mm dünn ausrollen, mit einem runden Ausstecher Scheiben a ca. 8 cm ausstechen, mit Blunzenfüllung belegen, zusammenklappen und die Ränder gut zusammendrücken. Tascherln in Butterschmalz knusprig braten.

5

Spargel und Mispeln in der Butter erhitzen, die restliche Petersilie hinzufügen und mit einer kleinen Salatgarnitur auf Tellern anrichten.

Zusätzlicher Tipp

Statt Mispeln eignen sich auch Marillen (Aprikosen), Zwetschken, Äpfel oder Birnen für diese Zubereitungsart.