Blutorangenpudding Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
BlutorangenpuddingDurchschnittliche Bewertung: 41528

Blutorangenpudding

mit karamellisierten Biskuitcroûtons

Rezept: Blutorangenpudding
25 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (28 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Orangensaft auf knapp die Hälfte einkochen lassen, die Sahne dazugeben und nochmals aufkochen. 1 EL kalte Butter, den Zucker und die verquirlten Eier unterrühren. Den Backofen auf 120°C vorheizen.

2

Orangensahne in zwei kleine, ofenfeste Einmachgläser füllen. Gläser gut verschließen und den Blutorangenpudding im heißen Wasserbad im Ofen etwa 40 Minuten garen.

3

Biskuitteig in Würfel schneiden oder zupfen und mit etwas Puderzucker in der restlichen Butter unter Rühren 1 bis 2 Minuten karamellisieren. Dabei immer wieder mit etwas Puderzucker bestäuben. Die knusprigen Biskuitcroûtons auf Küchenpapier abtropfen und abkühlen lassen.

4

Gläser mit dem lauwarmen Pudding am besten erst am Tisch öffnen und den Pudding mit den Biskuitcroûtons bestreuen. Mit Puderzucker bestäuben.

Zusätzlicher Tipp

Wenn Sie die Biskuitwürfel bei Zimmertemperatur abkühlen lassen, wird der Zucker kross und der Biskuit richtig schön knusprig.