Blutorangensuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
BlutorangensuppeDurchschnittliche Bewertung: 4156

Blutorangensuppe

mit Schokoladenpudding

Rezept: Blutorangensuppe
30 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 6 Portionen
Suppe
150 ml Limettensaft (aus etwa 5 Limetten)
120 g Zucker
Jetzt kaufen!35 g Speisestärke
Schokoladenpudding
3 Eigelbe
50 g Zucker
Jetzt hier kaufen!½ Vanilleschote
50 g flüssige Zartbitterkuvertüre
Jetzt kaufen!50 g geröstete Mandelblättchen
25 g geriebenes Löffelbiskuit
3 Eiweiß
Außerdem
Butter
Zucker
einige Blätter Zitronenmelisse
125 ml Champagner
Jetzt kaufen!Puderzucker
Blutorangensaft (aus etwa 13 Orangen)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Orangen- und Limettensaft sowie Zucker für die Blutorangensuppe zum Kochen bringen. Die Hitze reduzieren und 10 Minuten köcheln lassen. Die mit wenig Wasser angerührte Speisestärke zugießen und die Suppe damit sämig binden. Durch ein Sieb passieren und kalt stellen.

2

Inzwischen den Ofen auf 180 °C vorheizen und die Masse für den Schokoladenpudding herstellen: Eigelbe mit Zucker und Vanillemark auf einem Wasserbad schaumig rühren. Die flüssige Kuvertüre unterrühren. Die Mandeln und die Biskuitbrösel nach und nach unterziehen. Die Eiweiße zu steifem Schnee schlagen und den Eischnee vorsichtig unter die Schokomasse heben.

3

6 Förmchen mit 100 ml Inhalt mit Butter ausstreichen, mit Zucker ausstreuen und mit der Schokoladenmasse füllen. In ein Wasserbad stellen und den Schokoladenpudding in den Förmchen im vorgeheizten Ofen 25 bis 30 Minuten backen.

4

Inzwischen die Zitronenmelisse in Streifen schneiden und in die kalte Fruchtsuppe streuen. Kurz bevor der Pudding fertig gegart ist eine Stäbchenprobe machen, die Suppe mit Champagner verfeinern und in Suppenteller schöpfen.

5

Die Förmchen aus dem Ofen nehmen, stürzen und die Oberfläche jedes Puddings mit Puderzucker besieben. Schokoladenpudding in der kalten Fruchtsuppe anrichten und servieren.