Blutwurst-Paprikaschoten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Blutwurst-PaprikaschotenDurchschnittliche Bewertung: 4.11528

Blutwurst-Paprikaschoten

Blutwurst-Paprikaschoten
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stück Tapas
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL natives Olivenöl extra
500 g Blutwurst (Morcilla oder andere Blutwurst), von der Pelle befreit und zerkrümelt
12 kleine Paprikaschoten (Padrón oder andere kleine Paprikaschoten oder Zucchiniblüten), gewaschen und trocken getupft
mit Salz und Pfeffer gewürztes Mehl zum Bestäuben
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl zum Frittieren
Meersalz Flocken zum Bestreuen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Olivenöl in einer großen Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Die zerkrümelte Blutwurst hineingeben und unter ständigem Rühren 5 Minuten braten, bis sich eine pastenähnliche Masse gebildet hat. Vom Herd nehmen und 5 Minuten abkühlen lassen.

2

Von jeder Paprikaschote einen Deckel mit Stielansatz abschneiden und beiseitelegen. Die Schoten anschließend waschn und putzen. Das Blutwurstbrät in die Schoten füllen, die Stielansätze wieder aufsetzen und mit einem hölzernen Zahnstocher fixieren. Die gefüllten Schoten mit gewürztem Mehl bestäuben.

3

Eine Fritteuse oder einen großen Topf zu einem Drittel mit Olivenöl füllen und auf 190 °C erhitzen - sobald ein Brotstückchen darin innerhalb von 10 Sekunden braun wird, ist die richtige Temperatur erreicht.

4

Die gefüllten Paprikaschoten portionsweise in das heiße Öl geben und 2-3 Minuten frittieren, bis ihre Haut Blasen wirft. Auf Küchenpapier abtropfen und mit Meersalz bestreuen. Zu dem fertigen Gericht passt kaltes Bier oder ein leichter spanischer Rotwein.