Bodenseer Wurstspätzle Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Bodenseer WurstspätzleDurchschnittliche Bewertung: 4.11525

Bodenseer Wurstspätzle

Bodenseer Wurstspätzle
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
250 g Mehl
Salz
2 Eier
125 ml Wasser
200 g Bier - Wurst
1 trockene Weißbrotscheibe
Petersilie
60 g Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl in eine Schüssel geben, 1 TL Salz, die Eier und Wasser zufügen und einen geschmeidigen Spätzleteig zubereiten. Mit dem Kochlöffel solange rühren, bis er Blasen wirft.

2

Die Bierwurst aus der Pelle nehmen und in sehr feine Würfelchen schneiden. Vom Weißbrot die Rinde abschneiden und das Brot ebenfalls fein würfeln.

3

Die Petersilie waschen, trockentupfen und hacken. Alles zum Teig geben und gut untermischen. Dann einen großen Topf gesalzenes Wasser zum Kochen bringen.

4

Den angerührten Teig portionsweise auf ein Spätzlebrett streichen. Nun mit einem Messer den Teig vom Brettrand langsam ins Kochwasser schaben. Das Ganze 5 Minuten kochen lassen. Wenn die Spätzle an die Wasseroberfläche kommen, sind sie gar.

5

Nun mit einem Schaumlöffel herausheben und gut abtropfen lassen. Dann die Butter in einer großen Pfanne erhitzen und die Spätzle einige Minuten braten. Mit einem frischen gemischten Salat reichen.