Böhmische Hefeknödel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Böhmische HefeknödelDurchschnittliche Bewertung: 41531

Böhmische Hefeknödel

Böhmische Hefeknödel
390
kcal
Brennwert
35 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Brötchen vom Vortag
Salzwasser zum Kochen
Hefeteig
250 g Mehl
20 g Hefe
200 ml lauwarme Milch (1,5 % Fett)
1 Ei
1 Prise Salz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Semmeln in kleine Würfel schneiden.

2

Für den Hefeteig das Mehl in eine große Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe hineinbröckeln und mit 3 EL Milch zu einem Vorteig anrühren. Zugedeckt etwa 20 Minuten gehen lassen.

3

Die restliche Milch und das Ei unterrühren, salzen und zu einem glatten Teig abschlagen. Die Semmelwürfel unter den Hefeteig mischen und noch ein mal etwa 30 Minuten gehen lassen.

4

Das Salzwasser zum Kochen bringen. Mit einem nassen Löffel große Knödel abstechen, in der angefeuchteten hohlen Hand zu länglichen Knödeln formen, ohne sie zu drücken, und in das kochende Salzwasser einlegen. Zugedeckt in 15-20 Minuten knapp am Siedepunkt gar ziehen lassen.

5

Die Knödel mit dem Schaumlöffel herausnehmen und abtropfen lassen. Auf einem Brett mit einem überkreuzten Faden in fingerdicke Scheiben schneiden und anrichten. Sie werden vor dem Servieren gern mit gerösteten Zwiebeln bestreut.

Zusätzlicher Tipp

Die Knödel gehen beim Kochen stark auf. Nehmen Sie einen ausreichend großen Topf zum Kochen oder setzen Sie zwei Töpfe mit Wasser auf, damit die Knödel genügend Platz haben.