Bœuf Bourguignon Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Bœuf BourguignonDurchschnittliche Bewertung: 41516

Bœuf Bourguignon

Rinderbraten in Rotweinsauce

Bœuf Bourguignon
50 min.
Zubereitung
7 h. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 5 Portionen
1 Stück große Zwiebel geschält und in dünne Scheiben geschnitten
1 Zweig Petersilie
1 Zweig Thymian zerkrümelt
1 Stück Lorbeerblatt zerdrückt
1 kg Rindfleisch aus Schulter, Keule oder Schwanzrolle, in große Stücke geschnitten
2 EL Cognac oder Marc de Bourgogne
0,4 l Rotwein (am besten Burgunder)
2 EL Öl
50 g Butter
150 g mageren Speck in dünne Streifen geschnitten
24 Stück kleine Zwiebel geschält
24 Stück junge Champignons in Scheiben geschnitten
25 g Mehl
l Rinderfond
1 Stück Knoblauchzehe geschält und zerdrückt
1 Bund Bouquet garni
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst einige Zwiebelscheiben mit Petersilie, etwas Thymian und Lorbeer auf den Boden einer tiefen Schüssel auslegen. Darauf werden einige Stücke Fleisch gegeben. Dann folgt wieder eine Schicht Zwiebeln mit Kräutern, dann wieder Fleisch etc., bis Zwiebel, Kräuter und Fleisch verbraucht sind. Nun den Cognac oder Marc mit dem Wein und dem Öl vermischen und über das Fleisch gießen. Zugedeckt mindestens 4 Stunden marinieren lassen, während dieser Zeit gelegentlich umrühren.

2

In einer feuerfesten Kasserolle die Butter schmelzen, die Speckstreifen hineingeben und bei mittlerer Hitze goldbraun braten. Mit einer Schaumkelle herausnehmen und beiseite stellen. Die kleinen Zwiebeln in die Kasserolle geben und auf allen Seiten leicht Farbe nehmen lassen, dann mit einer Schaumkelle herausnehmen und beiseite stellen. Nun die Pilze in die Kasserolle geben und unter Umrühren 1 Minute garen. Anschließend herausnehmen und abtropfen lassen.

3

Die Fleischstücke aus der Marinade nehmen und die Marinade durch ein Sieb geben und beiseite stellen. Das Fleisch auf Küchenkrepp gut trocknen, dann in die Kasserolle zu der verbliebenen Butter geben und bei lebhafter Hitze von allen Seiten anbräunen. Das Mehl darüber streuen und unter ständigem Umrühren alles ca. 1 Minute durchschmoren. Anschließend nach und nach die durchgeseihte Marinade, den Fond, Knoblauch und Bouquet garni zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen, Deckel auflegen und 2 Stunden bei milder Hitze sachte simmern lassen.

4

Nun das Fett von der Oberfläche der Kochflüssigkeit abschöpfen und Schinken, Zwiebeln und Pilze zugeben. Bei geschlossenem Deckel nochmals 30 Minuten simmern lassen, bis das Fleisch gar ist.

5

Bouquet garni herausnehmen und abschmecken. Auf eine vorgewärmte Servierplatte geben und sofort servieren.

Zusätzlicher Tipp

Ein klassisches Gericht aus Burgund, das auch aufgewärmt ausgezeichnet schmeckt - einige meinen sogar, es sei dann noch besser.